Artikel Schöfweg

Macht das Bürgermeisteramt Spaß?

Im Rahmen des Heimat-und Sachunterrichts machte sich die vierte Klasse der Grundschule Innernzell- Schöfweg mit Klasslehrerin Corinna Lang auf den Weg nach Schönberg, um sich über die Verwaltungsgemeinschaft ihrer Gemeinde zu informieren. Dabei besuchten die Viertklässler Bürgermeister Josef Kern im Schönberger Rathaus und luden Bürgermeister Martin Geier in die Schule ein. Schließlich wurde noch die Innernzeller Gemeindekanzlei angeschaut.

Bürgermeister Josef Kern aus Innernzell nahm sich viel Zeit für seine kleinen Gemeindebürger und führte sie durch sämtliche Ressorts im dortigen Rathaus. Die Mitarbeiter der einzelnen Abteilungen erklärten das Passwesen, die Aufgaben des Bauamtes, führten durch das Standesamt und die Geschäftsführung. Auch der Bereich des Kämmerers mit der Steuerbehörde wurde besichtigt. Geduldig beantwortete der Bürgermeister die vielen Fragen und belohnte die Schüler für ihren Wissensdurst mit einem süßen Snack.

Da die 4. Klasse sich auch aus Schülern der Gemeinde Schöfweg zusammensetzt, wurde der dortige Bürgermeister Martin Geier kurzerhand in die Schule eingeladen und war überrascht, was die Kinder alles über sein Amt wissen wollten. Die Fragen reichten von „Macht Ihnen Ihr Beruf Spaß?“ bis „ Wie viele Mitglieder hat der Schöfweger Gemeinderat?“ 

Anschließend marschierte man  noch zur Gemeindekanzlei in Innernzell, wo sich die Verwaltungsangestellte Maximiliane Noha schon auf die Besucher vorbereitet hatte und den Schülern den Sitzungssaal des Gemeinderates zeigte. „Das war heute total cool, so macht Unterricht Spaß“, betonten die Viertklässler, als sie sich bei allen für die Infos und die kleinen Geschenke bedankten.