Artikel Schöfweg

Jugendarbeit in Schöfweg erhält Spende

Mit einem Betrag von 1000 Euro unterstützt die Bayernwerk AG die Jugendarbeit in den Schöfweger Vereinen. Bürgermeister Martin Geier und Jugendbeauftragte Nadine Aulinger nahmen den Scheck aus den Händen von Kommunalbetreuer Franz-Josef Bloier entgegen.

1000 Euro für die Jugendarbeit übergab Franz-Josef Bloier, Kommunalbetreuer der Bayernwerk AG an Jugendbeauftragte Nadine Aulinger und Bürgermeister Martin Geier (von rechts)

Die Bayernwerk AG unterstützt regelmäßig ehrenamtliche Tätigkeiten und Jugendarbeit. „Und wo ergänzen sich die Bereiche so gut wie in der Jugendarbeit in den Vereinen“, so Franz-Josef Bloier, Kommunalberater des Energieversorgers, „Hier wird die Basis für das gesellschaftliche Zusammenleben der zukünftigen Generationen gelegt.“ Und so überreichte er einen Scheck über 1000 Euro an die Jugendbeauftragte der Gemeinde Schöfweg Nadine Aulinger und Bürgermeister Martin Geier.

Der Bürgermeister hob die Leistung der Vereine gerade in einer kleinen Gemeinde wie Schöfweg hervor: „In den Schöfweger Vereinen haben wir weit mehr Mitglieder als unsere Gemeinde Einwohner hat. Sie sind nicht nur die Hauptakteure des gesellschaftlichen Lebens sondern tragen auch die Jugendarbeit in der Gemeinde.“ So soll der Betrag an die Vereine gehen, in denen Jugendarbeit geleistet würde.