Artikel Schöfweg

Ausflug zur Flughafenfeuerwehr München

Am Sonntag, den 24.03.2019 unternahmen die Kinder- und Jugendfeuerwehr Schöfweg gemeinsam einen Ausflug zum Flughafen München, um dort an der Feuerwehr-Tour teilzunehmen.

Sowohl die kleinen als auch die erwachsenen Feuerwehrler der Schöfweger Wehr bestaunten den Löschgiganten der Flughafen Feuerwehr München

Die Nachwuchs-Feuerwehrler konnten bei der rund 1,5 Stunden umfassenden Rundfahrt über das Rollfeld des zweitgrößten Flughafens Deutschlands viele neue Eindrücke sammeln. Bestaunt wurde unter anderem der A380 als Riese unter den Flugzeugen. Begleitet von einem Tour-Guide, der den Teilnehmern einen detaillierten Einblick in die Geschehnisse auf dem Vorfeld gab, machte sich der Bus auf den Weg Richtung Feuerwache Nord an der nördlichen Start- und Landebahn.

Nach einem kurzen Einführungsfilm gab es umfangreiche Auskünfte zu den Aufgaben der Werksfeuerwehr. Zu den Einsätzen gehören neben der Flugzeugbrandbekämpfung z.B. auch Technische Hilfeleistung oder der Einsatz als First Responder, wobei jede Einsatzstelle innerhalb von 180 Sekunden erreicht werden muss. Dabei wurden auch umfassend alle Fragen der Teilnehmer beantwortet, die von der Gestaltung des Tagesablaufs über technische Details zu den Fahrzeugen bis zum Auswahlverfahren bei der Ausbildung reichten. Vorgestellt wurde auch der umfangreiche Fuhrpark der Feuerwachen Nord und Süd, der unter anderem auch mehrere Flugfeldlöschfahrzeuge (FLF) enthält. Ein besonderes Erlebnis war sicherlich die Vorführung eines solchen Löschgiganten, der mit 1000 PS ein Gewicht von 40 Tonnen auf bis zu 140 km/h beschleunigen und dabei mehr als 13000 Liter Wasser befördern kann. Bericht und Bild: Eva Wirkert