Artikel Schöfweg

Jugendfeuerwehr legt erfolgreich Jugendflamme ab

Am Freitag, den 18.10.2019 legte eine Gruppe der Jugendfeuerwehr Schöfweg erfolgreich die „Jugendflamme“ ab. Nach mehreren Wochen Vorbereitung und Training unter Anleitung der Jugendwarte stellten sich die Nachwuchs-Feuerwehrler der Prüfung.

Nach erfolgreich bestandener Jugendflamme die Prüflinge mit dem 1. Kommandanten Markus Weiß und den Jugendwarten Simon Zitzelsperger und René Winter

Unter den kritischen Augen des Schiedsrichter-Teams, bestehend aus dem 1. Kommandanten der FW Schöfweg Markus Weiß und den Jugendwarten Simon Zitzelsperger und René Winter mussten verschiedene Aufgaben bewältigt werden. So musste an der ersten Station ein Notruf per Funk abgesetzt werden, wobei es galt, ein angenommenes Unfallgeschehen möglichst detailliert zu beschreiben.

Im Anschluss wurde im Trupp ein Löschangriff aufgebaut, bei dem es natürlich sowohl um Präzision beim Legen der Schlauchleitung, als auch um Schnelligkeit ging. Darüber hinaus mussten die Prüflinge ihr Können im Bereich Knotenkunde unter Beweis stellen. An der letzten Station wurden die Fertigkeiten in der Ersten Hilfe abgefragt. Bei dieser Aufgabenstellung mussten die Jugendfeuerwehrler erklären, wie sie sich beim Auffinden einer bewusstlosen Person verhalten und anschließend die stabile Seitenlage ausführen.

Somit wurde in allen Prüfungsteilen sowohl Praktisches als auch Theoriewissen geprüft – was alle Prüflinge mit Bravour meisterten. Zur erfolgreich abgelegten Jugendflamme konnten die Schiedsrichter insgesamt neun Jugendlichen gratulieren, wobei bereits vier (zwei Mädls und zwei Jungs) aus der Kinderfeuerwehr Schöfweg in die Jugend wechseln konnten und sich auch gleich dem Abzeichen stellten. Beschlossen wurde der für alle aufregende Tag mit einem gemeinsamen Abendessen. -ew-