Artikel Schöfweg

Kameradschaftsabend der Freiwilligen Feuerwehr Schöfweg

Bei dem traditionellen Kameradschaftsabend der Freiwilligen Feuerwehr Schöfweg im Gasthaus Aulinger konnten zahlreiche Ehrungen ausgesprochen werden. Neben den Feuerwehrleuten und deren Partnern konnten 1. Vorstand Robert Haidn und 1. Kommandant Markus Weiß zahlreiche Ehrengäste begrüßen. So kamen als Vertreter der Kreisbrandinspektion KBI Thomas Thurnreiter, KBM Josef Füller sowie Ehren-KBI Michael Fleck.

Die Helfer beim Schneechaos im Januar 2019 nahmen mit Freude ihr Abzeichen entgegen

Den beiden Jubilaren Arthur Winter (3. v.l.) und Robert Haidn (4. v.l.) gratulieren zu 25 Jahren Dienstzeit (v.l.) 2. Vorstand Simon Schropp, KBI Thomas Thurnreiter, Bürgermeister Martin Geier und 1. Kommandant Markus Weiß

1. Kommandant Markus Weiß, Jugendwart Simon Zitzelsperger, KBI Thomas Thurnreiter und Bürgermeister Martin Geier (v.l.) gratulieren den Jugendfeuerwehrlern zur erfolgreich abgelegten Prüfung

Robert Haidn bedankte sich bei allen Mitgliedern, Helfern und Sponsoren, sowie der Kreisbrandinspektion, dem Bürgermeister und dem Gemeinderat für die tatkräftige und unbürokratische Unterstützung bei den verschiedenen Aktivitäten der Schöfweger Wehr. Bürgermeister Martin Geier lobte in seinen Grußworten auch in diesem Jahr die gute Zusammenarbeit und blickte auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Neben zahlreichen Einsätzen und Übungen wurde im letzten Jahr gemeinsam mit dem BRK das Sonnenwaldfest ausgerichtet, wodurch die Kameradinnen und Kameraden tatkräftig ihren Beitrag zum Gemeindeleben leisteten.

Wie immer wurden im Rahmen des Kameradschaftsabends auch verschiedene Ernennungen und Beförderungen sowie Ehrungen ausgesprochen. Zusätzlich zu den verschiedenen Leistungsabzeichen – auf nationaler und internationaler Ebene - und erfolgreich bestandenen Fortbildungen stellten sich die Schöfweger auch in diesem Jahr mit einer Bewerbsgruppe den Herausforderungen beim Niederbayerncup in Phillipsreut. Auch der Jugendfeuerwehr wurde zur erfolgreich abgelegten Jugendflamme sowie dem mit Bravour bestandenem Wissenstest gratuliert. Außerdem nahmen insgesamt drei Gruppen am Leistungsabzeichen „Gruppe im Hilfeleistungseinsatz“ teil. Gemeinsam mit einer Abordnung der Partnerfeuerwehr Lengmoos/ Klobenstein wurde das Abzeichen erfolgreich abgelegt. Vor eine große Aufgabe stellte die Feuerwehrler der Wintereinbruch im Januar 2019, wofür allen beteiligten Kameraden auch ein Abzeichen als Dank für die vielen geleisteten Stunden überreicht wurde.  Zum 25-jährigem Dienstjubiläum durfte dem 1. Vorstand Robert Haidn gratuliert werden. Mit einem großen „Dankeschön“ für seine Dienste um die Feuerwehr Schöfweg wurde ihm durch seinen Vertreter Simon Schropp eine Urkunde überreicht. Ebenfalls für 25 Jahre aktive Dienstzeit wurde Arthur Winter geehrt.  Als Dank für die vielen ehrenamtlich geleisteten Stunden wurden die Feuerwehrleute und ihre Partner zu einem gemeinsamen Abendessen eingeladen. (Eva Wirker)