Artikel Schöfweg

Das verflixte siebte Jahr – Schöfweger Traumpaar lässt sich scheiden

Vor sieben Jahren im Februar, da war einiges los in Scheefe - damals traf sich unter Leitung der Hochzeitsladerin Katharina Feuchtmeir das ganze Dorf in alter, festlicher Garderobe zur großen Faschingshochzeit. Die Ottilie vom Sandhaufa (Alfons Pfefferl) und der Biggerl von da Rothau (Georg Wildfeuer) gaben sich in einem großen Fest das Ja-Wort und es wurde bis in den Abend hinein mit der ganzen Verwandtschaft ausgelassen gefeiert.

Zeigten sich bereits bei der Hochzeit vor sieben Jahren schon erste Probleme?

Doch jetzt, sieben Jahre später, ist es vorbei mit dem Familienglück. Das Faschingspaar, das mittlerweile 2 Kinder hat, hat beschlossen sich zu trennen. Doch auch so eine Scheidung geht nicht still und heimlich von statten, denn es ist die ganze Verwandtschaft dabei, um vor dem Scheidungsrichter auszusagen.
Und so treffen sich am 08.02.2020 alle Beteiligten ab 14 Uhr am Dorfplatz um sich bei Musik von der Scheefinger Blechblodern auf die Gerichtsverhandlung vorzubereiten. Im Anschluss findet die Scheidung in der beheizten Hies-Halle (ehemalige A+F Halle) statt. Für musikalische Unterhaltung sorgen DIE CHAMBTALER und für die Verpflegung die örtlichen Vereine. (Text: Christine Reiner)