Nachrichten

Neues aus der Grundschule Innernzell-Schöfweg

Glaskunstwerke sollen aus der Schule ein Stück "Zuhause" machen

Im Rahmen des Projektes „Künstler an der Grundschule“ konnte zum Glaskunst-Kreativtag an der Grundschule Innernzell-Schöfweg mit Doris Heindl aus Frauenau eine namhafte Künstlerin gewonnen werden, die die Kinder in die Technik des Glasfusing einführte.

Und den Kids machte es riesig Spaß, denn sie zeichneten, hämmerten, gestalteten und erzeugten tolle Objekte. Einzelne fantasievoll kreierte Glasplättchen wurden in den Schulgärten der beiden Schulhäuser in Innernzell und Schöfweg an Stahlbaumatten befestigt und verschönern somit die Außenanlagen. Abschließend durfte jeder Schüler noch eigene Kunstwerke entwerfen und anfertigen. Egal ob Türschilder, Kreuze, Teelichter, Mobile oder Eigenkreationen, die Kursteilnehmer formten individuell mit Freude und Eifer und es entstanden farbenfrohe Unikate. Rektorin Corinna Lang lobte die Kreativität der kleinen Glaskünstler und meinte: „Es ist mir einfach ein Anliegen, beide Schulhäuser optisch mit Kunstwerken zu verschönern, die aus Kinderhand entstanden sind, denn nur so können sich die Schüler mit ihrer Schule identifizieren und sehen ihre Schule als ein Stück „Zuhause“ an“.